Makrofotografie die Zweite

Wie ich schon bekannt gegeben habe, gibt es ja einen Trick wie man mit einer Festbrennweite und einem normalen Zoomobjektiv gute Makrofotos machen kann. Ich probiere den Trick nach Inhalieren des Videos auch sofort aus und natürlich war das Motiv nicht das beste und auch ich konnte den extrem geringen Schärfebereich nicht einschätzen. Somit entstanden dann solche komischen halb-scharfen Bilder.

Da ich jeden Abend gerne Schokolade verzehre und ich de immer tiefgefroren zu mir nehme entstand auf den Toffifees kleine Eiskristalle. Ja, nicht schlecht. Aber man erkennt, dass es halt keine Makroobjektive benutzt wurden sind aber für so eine DIY Arbeit finde ich es eigentlich schon ganz cool. 😉 Aber seht selber und bewertet mal das ganze. 😉

[flickr pid=“3684771645″ size=“medium“]
[flickr pid=“3684770985″ size=“medium“]
[flickr pid=“3685579266″ size=“medium“]

Wie gesagt, ich finde die gar nicht mal sooo schlecht, dafür, dass es ohne Makroobjektiv aufgenommen wurde und recht schwer ist den richtigen Schärfebereich zu finden.

Ich würde mich mal über paar Kommentare freuen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.