Fujifilm Fotobuch ist da

[flickr pid=“3686308329″ size=“medium“]

Wie schon erwähnt darf ich ja das Fujifilm Fotobuch testen und mich von der Druckqualität und so was überzeugen lassen. Also ich bin wirklich begeistert! Die Qualität der Fotos ist richtig gut. Das Fotopapier ist so stabil, dass es mich glatt an solche Kinderbücher mit Pappseiten erinnert hat. :love:

fujifotobuch_startseiteDie Software ist einfach verdammt leicht zu bedienen und arbeitet richtig schnell. Man kann am Anfang auswählen welches Produkt man haben möchte und dort kann man sofort loslegen mit dem Einarbeiten der Bilder. Zuerst wählt man diese von einem lokalen Datenträger aus und kann diese Bilder dann automatisch in das Buch einfügen lassen oder man positioniert sich alle Bilder einzeln. Man kann auch diverse Effekte für die Fotos verwenden, Schatten oder so was. Und man kann die Bilder auch gut transformieren ohne, dass man irgendwo in einen Editor wechseln muss.

Als ich dann nach ca. 1 Stunde fertig war mit meinem Buch ging es dann sofort an Fuji und einen Tag darauf kam dann auch die Bestellbestätigung. Der Versand war dann wiederum 2 Tage später fertig und somit hat der Versand ca. 1 Woche gedauert. 🙂 Finde ich eigentlich recht akzeptabel für den Umfang an zu bedruckende Bilder.

Und eben gerade kam dann auch schon die Post klingeln und nach paar Bekleidungsschwierigkeiten und Verzögerungen konnte ich dann die Tür öffnen und das Buch fujidirektentgegennehmen.Verpackt wurde das ganze in einen stabilen Karton und dann nochmal in so eine Schutzschaumstofffolie. Als ich es dann ausgepackt hatte konnte ich die Qualität an Hand des Gewichtes deutlich spüren. Wie gesagt, da das Fotobuch aus Fotopapier ist, sind die Seiten sehr stabil, sodass keine Ecken oder Dellen darauf entstehen können. Die Druckqualität ist natürlich auch hervorragend. 😉 Ich hatte als Effekt für die Bilder jeweils ein Rahmen mit Schatten verwendet. Was mir daran aufgefallen ist, dass bei manchen Bildern um den ca. 3mm starken Rahmen noch ein 1mm grauer Rahmen vorhanden war. Der halt nicht immer mit drauf war aber was solls! Ich kann das ganze Fujifilm Fotobuch brilliant nur weiterempfehlen und kann sagen, dass die Fotobuch Software echt klasse ist!

Alle restlichen Bilder seht ihr wenn ihr auf das Bild klickt. 🙂 Sorry für die ganze „Mattheit“ ich hatte noch meinen Polfilter drauf. 🙁

Man kann jetzt noch sein Fotobuch einschicken und bewerten lassen, das beste Buch bekommt nämlich die Wasserkamera FINEPIX Z33 WP von FUJIFILM. Ist ein echt geiles Teil!

Leider würde ich mit meinem Buch niemals gegen das Buch von Cindy von Blogwiese.de an. Aber egal. 🙂

Das ganze ist ein Produkttest vom Onlinebotschafter (Onlinebotschafter.com) und im Auftrag von dot-friends. Wer auch mal gerne paar Produkte testen möchte, der kann sich bei dot-friends oder bei Onlinebotschafter.com mal umschauen. 😉

5 Antworten auf „Fujifilm Fotobuch ist da“

    1. Hey,
      naja schickst du deins denn ein? Ich glaub es gibt auch noch bessere als meins, da ich ja auch noch versand bezahlen müsse hehe 😀 Aber mal schauen. Gibs dazu net noch ne Extramail?

      Ich hab eigentlich nur sowas vorgefertigtes genommen, da waren alle Bilder und der Text auf dem Buchrücken auch vorgegeben. Aber man konnte ja mit dem Textwerkzeug auch jeden beliebigen Text an jeder Position positionieren.

  1. Ich hatte gefragt wohin und überhaupt, dazu habe ich dann eine ausführliche Antwort bekommen, wegen Anforderungen und Adresse und bis wann Einsendeschluss ist. Mal schauen, werde vielleicht einsenden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.