Apple Produkte zum testen

Da ich schon seit einiger Zeit mit den Gedanken lebe mir ein Apple Produkt zu kaufen, fragte ich mich, ob man sich nicht irgendwo, in irgendein Geschäft, mal die Produkte von Apple anschauen kann. Denn ich, als langjähriger Windows-User, möchte auch gerne selber fühlen was die Unterschiede sind und ob sich der Kauf sich für mein Nutzen lohnen würde. Also will ich in ein Laden gehen, wo man ein paar Apple Produkte testen kann. Ich rede jetzt nicht von den komischen iPods, nein von einem Macbook oder iMac.

Eine Frage nun an euch, ist euch ein Laden / Geschäft bekannt wo man diverse Apple Produkte testen kann? Ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt ein Praktikum in einer Agentur zu absolvieren und mit bisschen Glück dort vielleicht mal einen Einblick in die Mac-Welt erhält, aber sehr unwahrscheinlich, dass hier in meiner Region eine Firma sich Macs leisten kann. In dem Unternehmen wo ich mein 6 wöchiges Schulpraktikum absolvieren werde weiß ich, dass die 2 Mac Pro’s haben. Aber ich weiß auch schon, dass ich dort nicht eingesetzt werde, da wo anders meine „Hilfe“ benötigt wird.

Es wird für mich noch eine Weile dauern bis ich mir einen Mac leisten will, aber ich will den Anreiz an dem potenziellen Produkt so groß wie möglich machen, damit ich alles mache um an das Geld ranzukommen. Zum Beispiel mal in den Ferien arbeiten zu gehen, anstatt zu Hause rumzuhocken.

Ich hoffe irgendwo gibt es solche Läden wo man sowas testen kann! Bitte helft mir! 🙁

23 Antworten auf „Apple Produkte zum testen“

  1. Klar gibts so Läden. Da wäre einmal Gravis, aber seh grade, du wohnst ja in Bautzen, da gibts gar keine in der Nähe, schade.
    Sonst würden mir noch Saturn und Media-Markt einfallen, da stehn bei uns auch einige Macs rum, auch wenn das Personal nicht grade kompetent auf dem Gebiet ist 🙄

      1. Du sagst in deinem Beitrag nicht die Wahrheit…

        Es gibt sowohl bei Mediamarkt als auch bei Saturn in Dresden Mac’s bzw. auch andere Produkte von Apple zu bestaunen.

        Weiterhin wären Produkte von Apple und ein kompetenter Ansprechpartner auch im Karstadt zu finden, kommt darauf an, welcher Mitarbeiter gerade Dienst hat. Ich kann Herrn Stiegler empfehlen…

        Die größte Anzahl an Apple- Produkten hat aber Cyberport Dresden.

        In der Maxstraße in Dresden gibt es auch noch einen Laden, weiß jetzt aber nicht genau, wie der heißt…

        Soviel erstmal zum Angebot an Apple- Produkten…

      2. Okay, danke für die Empfehlungen. 🙂
        Ja, kann auch sein, dass ich die direkt übersehen habe oder sowas. Aber war im Elbepark im MediaMarkt da hab ich mir die Teile ja mal angeschaut. Und naja, erstmal bisschen ansparen. 🙂

    1. Ja, aber nicht wo ich schonmal war. Gravis hab ich noch nie gesehen und Media Markt kenn ich nur in Dresden und Görlitz und da gibs sowas nicht. Und naja, Leipzig und Gravis wäre kein Akt…aber nur deswegen wäre zu wenig. 🙁 Und wo kann ich im Apple-Store die testen? Gibs denn nen Offline-Apple-Store? Oder meinste die 2 Wochen Rückgabegarantie?!

      1. ja klar, gibt auch „offline“ Apple Stores. Hierzulande allerdings leider nur einen. Und der ist in München.

      2. ahh, ja das is schon schwieriger da hin zu kommen.

        aber danke für den Tipp! Nun weiß ich wenigstens was ich zu tun habe wenn ich mal da in der Nähe bin. 🙂

  2. ich weiss nicht, ob es unbedingt ein Apple Produkt sein muss. Ok immer noch besser wie Windows, aber trotzdem kostet alles Geld 🙁 Ich benutze Windows und Linux und bin mit Linux mehr als zufrieden. Aber so ein Mac ist natürlich schon was 🙂

    Ecki’s letzter Blog Eintrag..Warum musste mir das passieren

  3. Hmm Macs sind schon Toll, aber der Preis ist einfach viel zu hoch, wie meine BWL Lehrerin sagen w+rde „Es ist nicht Wirtschaftlich sich einen zu kaufen“ PCs / Notebooks sind einfach Flotter und Billiger als Macs

    1. Ja, mag schon sein..aber ich denke, dass es sich vllt. besser damit arbeiten lässt. Viele Freunde sagen, dass es einfach viel schneller zu arbeiten ist und so… Naja ich werd mal schauen.^^

  4. Also solltest du mal in New York sein, da kannste in den bekannten Apple Stores wirklich ALLES testen. Vom iPhone, über den Mac bis hin zum Macbook…iPods natürlich auch 😉
    Macht echt Spaß da 😀

      1. Dann wiederum hätte sich der Trip ja allemal gelohnt 😉
        Ganz abgesehn davon, dass sich NY sowieso immer lohnt. Wirklich IMMER! :]

  5. Nur zur Preis-Diskussion. Ja, ein Mac ist teurer. Aber die ganzen kleinen Details machen den Preis mehr als Wett. Die Akku-Laufzeit, der Bildschirm, die Tastaturbeleuchtung, das Trackpad, der Firewire-Anschluss, das er so schön ist, das man ihn gerne mitnimmt.
    Ich muss zu schulischen Zwecken auch noch mit Windows arbeiten. Es macht einfach weniger Spass.
    Mac ist nicht 100% Absturzsicher, auch Mac hängt, und auch bei einem Mac kannst du nicht 100 Programme auf einmal öffnen. Aber ich habe es keineswegs bereut!
    Jetzt hab ich wieder Spass am „computern“, bei Windows gewiss nicht soviel.

    PS: Wenn du Zocken willst, empfehl ich dir keinen Mac. Es gibt viel zu wenig Spiele.

    1. Jap weiß ich inzwischen auch. Lese ja selber immer mal paar Blogs über Apple und sowas. Trotzdem ist ein Mac meine nächste Investition (evtl. Fahrschule vorher). 😛 Naja wenn Mac herkommt behalt ich sowieso meinen jetzigen PC noch, da ich für den eh keine 100€ mehr bekomme und ich wenigtens noch Battlefield2 und sowas zocken kann. 😉

      Trotzdem danke für dein Kommentar. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.