Beteilige dich an der Unterhaltung

7 Kommentare

      1. Also wenn du kostenlos wirbst ist unter Umständen ok. Aber eigentlich mag ich keine Werbung auf privaten Blogs :no: .

        Zum Thema Gewerbe anmelden:
        Das musst du in Deutschland, sobald du auch nur einen Cent verdienst. Klingt komisch, aber so sind die Gesetze hier. Allerdings musst du keinerlei Steuern oder Gebühren zahlen, bis zu einem gewissen Betrag an Monatseinnahmen (3500€ glaub ich).
        Im Übrigen geht das Anmelden eines Gewerbes für sowas recht fix. :nod: Dann hast du deine Gewerbenummer und alles ist rechtlich unter Dach und Fach.

        Drake’s letzter Blog Eintrag..Law and Order?

      2. die auf dem gewerbeamt sehen das alles nicht so eng. erstens habe die dort keinerlei überblick welcher blog welche banner anbietet, um somit vielleicht 3markfuffzig im monat zu verdienen und zweitens wäre der bürokratische aufwand der kontrolle so enorm, dass sich die/der verwaltungsfanchangestellte nur die wirklich dicken dinger krallen.

        also, wenn’s ums gewerbe anmelden geht, immer mit der ruhe! … und wenn doch, dann nicht die buchführung vergessen. 🙁

        beste grüße von nebenan,

        ves‘

        Veselin’s letzter Blog Eintrag..OLK berichtet über *Bautzener Poebel*-Auflösung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.